Dave Claessen

Dave Claessen, Jahrgang 1975, fing mit acht Jahren an Trompete zu spielen, stieg mit 13 auf Horn um und begann sein Instrumentalstudium als Jungstudent bei Herrn Prof. Penzel und Will Sanders, an der Musikhochschule Maastricht, Niederlande.

Bis er 1996 seine erste Stelle als dritter/erster Hornist im Philharmonischen Orchester Dortmund antrat, war Dave in mehreren Jugendorchestern tätig, u.a. unter Claudio Abbado, Bernard Haitink und Valery Gergiev.

Dave kam 1998 nach Hamburg als dritter Hornist des NDR-Sinfonieorchesters und unterrichtet seit 2002 Horn an der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

Den Anfang seiner dirigentischen Laufbahn ebneten die Brüder Harry und Theo Wolters (letzterer ist Trompeter im Koninklijk Concertgebouworkest und Dirigent). Seine private Dirigierausbildung setzte er im Jahre 2006 bei János Fürst und Alan Gilbert fort.

Nach seinem Probedirigat am 25. August 2004 wurde er vom Jungen Orchester Hamburg zum neuen künstlerischen Leiter gewählt.

Kommentare sind geschlossen